Willkommen bei den JetKids FAQ

Nachdem Sie die JetKidsProdukte gesehen oder von ihnen gehört haben, haben Sie vielleicht noch Fragen zur Funktionalität, zum verfügbaren Zubehör oder zu den Vorteilen für Sie und Ihr Kind. Um die Antworten besser zugänglich zu machen, haben wir für Sie eine Liste der häufig gestellten Fragen zusammengestellt.

Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unser Kundendienstteam.

Die Bett-/Beinauflagefunktion der BedBox sieht so komfortabel aus! Wird die Sicherheit in irgendeiner Form beeinträchtigt?

Nein, wir glauben, dass die Verwendung der Bett-/Beinauflagefunktion der BedBox das genaue Gegenteil bewirkt. Auf einem langen Flug, ob es uns gefällt oder nicht, werden die Kinder von Natur aus müde und müssen sich schließlich ausruhen oder schlafen. Traditionell wurde dies dadurch gelöst, dass man Kinder auf ihrem Sitz oder quer über der Sitzreihe (oder sogar auf dem Boden!) zusammengerollt schlafen ließ. Obwohl das Schlafen quer über die Sitzreihe weithin akzeptiert und in der Regel kein Problem ist, ist es bei unerwarteten Turbulenzen nicht optimal. Die Verwendung der Bett-/Beinauflagefunktion der BedBox ermöglicht es Ihnen, den Sicherheitsgurt des Flugzeugs zu benutzen, während Sie dennoch einen sehr bequemen Platz zum Schlafen oder Ausruhen haben.

Darüber hinaus hat die BedBox bereits bei vielen großen Fluggesellschaften eine Sicherheitsprüfung durchlaufen und bestanden.

Gibt es Einschränkungen für die Nutzung der Bett-/Beinauflagefunktion während des Fluges?

Ja, die BedBox ist nur für den Abschnitt des Fluges vorgesehen, bei dem das Flugzeug auf Reisehöhe ist und muss während des Rollens, des Starts, der Landung oder bei Turbulenzen verstaut werden.

Kann die BedBox auf jedem Flugzeugsitz verwendet werden?

BedBox sollte auf Fenstersitzen von Flugzeugen mit einem Mittelgang verwendet werden. Beim Fliegen in Großraumflugzeugen mit Doppelgang sollte die BedBox vorzugsweise entweder auf Fenstersitzen oder auf den mittleren Sitzen der mittleren Reihe verwendet werden.

Sind die BedBox und die RideBox FAA/EASA etc. zugelassen?

Persönliche Gegenstände und Handgepäck wie BedBox und RideBox bedürfen in der Regel keiner besonderen Genehmigung durch die Luftfahrtbehörden. Sie werden für persönlichen Komfort und Bequemlichkeit an Bord gebracht und können nach Ermessen der Besatzung verwendet werden.

Bei der BedBox, wie bei den meisten anderen persönlichen Gegenständen, die mit an Bord gebracht werden, ist der Benutzer für die ordnungsgemäße Verwendung gemäß der Bedienungsanleitung verantwortlich.

Können die BedBox und die RideBox auch für andere Reisen als auf Flugreisen verwendet werden?

Ja, die BedBox und die RideBox sind die perfekten Reisebegleiter und haben eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten. Sie können z.B. als bequeme Beinstütze auf Zügen und Fähren verwendet werden.

Kann die BedBox bei Turbulenzen eingesetzt werden?

Nein, genau wie die meisten Babykörbe, die Sie bei einer begrenzten Anzahl von Flugzeugen finden werden, sollte sie nicht bei Turbulenzen verwendet werden. Um sich jedoch besser vor unerwarteten Turbulenzen zu schützen, empfehlen wir, den Sicherheitsgurt immer in Kombination mit der BedBox zu verwenden und die BedBox mit dem Gurt zu sichern.

Was ist ist die maximale Länge für die Verwendung der Bett-/Beinauflagefunktion in einem typischen Flugzeugsitz?

Einige Fluggesellschaften haben größeren Sitzabstand als andere. Der Sitzabstand liegt in der Regel zwischen 82-90 cm. Die BedBox kann als bequeme Beinstütze für Kinder von einer Größe von 120-130 cm verwendet werden. Kinder von 100-110 cm können sich auch zusammenrollen und sich bequem auf die Seite legen.

Gibt es genügend Platz für andere Gegenstände im Koffer?

Ja - die Matratze nimmt nicht viel Volumen ein, so dass es auch für andere Lieblingsartikel viel Platz gibt. Das Gesamtvolumen der BedBox beträgt 20 Liter.

In welcher Richtung sollte das Kind bei Verwendung der Bett-/Beinauflagefunktion positioniert werden?

Wir empfehlen eine Position mit den Füßen zum vorderen Sitz hin. Dies macht es einfacher, den Sicherheitsgurt in Kombination mit der Bett-/Beinauflagefunktion der BedBox zu verwenden. Auch wenn dies keine Vorschrift ist, ist es immer empfehlenswert und eine gute Praxis, stets angeschnallt zu bleiben.

Was passiert, wenn der vordere Sitz zurückgelehnt ist? Beeinflusst dies die normale Nutzung der Bett-/Beinauflagefunktion?

Dies wurde an vielen verschiedenen Economy-Sitzen mit normalem Neigungswinkel getestet. Da die Plattformhöhe der BedBox so niedrig ist und nahe dem Drehpunkt der Rückenlehne des vorderen Sitzes liegt, ist dies in der Regel kein Problem.

Sind die Räder feststellbar?

Nein, die Räder sind nicht feststellbar. Um zu verhindern, dass die BedBox wegrollt empfehlen wir, den Trage-/Ziehgurt an der Schiene unter dem Sitz Ihres Kindes zu befestigen.

Kann die BedBox auf Sitzen hinter der Trennwand verwendet werden?

Wenn die BedBox mit Hilfe des Gurts ordnungsgemäß am Flugzeugsitz befestigt ist, ist es möglich, sie auf Sitzen, die hinter der Trennwand gelegen sind, zu verwenden. Die BedBox ist jedoch in erster Linie für den Einsatz zwischen zwei Sitzreihen konzipiert, da dies eine bessere Unterstützung und Stabilität bietet.

Genehmigt jede Fluggesellschaft die Bett-/Beinauflagefunktion?

BedBox wurde von vielen großen internationalen Fluggesellschaften geprüft und genehmigt. Glückliche und ausgeschlafene Kinder sind auch den Fluggesellschaften wichtig! Wir können jedoch nicht garantieren, dass alle Fluggesellschaften den Einsatz genehmigen, und die endgültige Entscheidung liegt immer bei der Flugbegleitung. Weitere Informationen finden Sie in unserer Liste der zugelassenen Fluggesellschaften (ersichtlich auf unserer Webseite), in diesem Artikeloder kontaktieren Sie uns um Rat zu erhalten.

Ich arbeite für eine Fluggesellschaft und wir möchten die BedBox intern überprüfen. Können Sie uns weitere Informationen geben?

Gerne! Viele große, internationale Fluggesellschaften haben bereits gründliche Tests (Sicherheits- und Kompabilitätstests) durchgeführt und sind zu dem Ergebnis gekommen, dass die BedBox reisenden Familien viele Vorteile bieten kann. Eine interne Bewertung Ihrerseits ist etwas, das für Ihre Passagiere und Ihre Crew sehr hilfreich sein kann. Gerne stellen wir Ihnen weiterführende Informationen, Muster für Ihre Überprüfung und bei Bedarf Unterstützung zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.